Auch Studenten sind sozialversicherungspflichtig

Sozialgericht Dortmund Urteil vom 18.04.2007, S 10 RA 79/04

§ 7 SGB IV; § 5 SGB V; § 20 SGB XI; § 1 SGB VI; § 25 SGB III

Kommentar:

Studenten eines so genannten dualen Studiengangs sind während des praktischen Teils in einem Betrieb meist sozialversicherungspflichtig. Das Sozialgericht Dortmund verwies in seiner Entscheidung auf die ständige Rechtsprechung des Bundessozialgerichts (BSG), nach dieser sind Praktika nur dann Teile des Studiums und somit sozialversicherungsfreie Unterrichtsveranstaltungen, wenn das maßgebende Hochschul- oder Fachhochschulrecht die Praktika ausdrücklich als Teile des Studiums bezeichnet und deren Durchführung in der Hand der Hochschule liegt. Es reiche hierfür nicht aus, wenn die Studienordnung bzw. die Praktikantenordnung nur lediglich Mindestanforderungen für die Auswahl und Dauer der praktischen Tätigkeit beschreibt. Bestehen keine Vereinbarungen zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, durch die die Hochschule auf den Inhalt der praktischen Ausbildung Einfluss nehmen kann, sei das Praktikum letztlich mit einer sozialversicherungspflichtigen Ausbildung zu vergleichen.